Hier finden Sie Informationen, die das Fach Physik am Gymnasium Wentorf betreffen.
Lehrerinnen und Lehrer des Fachkollegiums:

Herr Berger

Herr Büddig

Herr Hansen

Herr Korn

Herr Leutloff

Frau Lison

Herr Moser

Herr Pfeiffer

Herr Dr. Schlingemann

Die Fachschaft Physik

Unterrichtet wird Physik in G8 ab Klassenstufe 6 als Pflichtfach und ab Klasse 11 als Wahlfach.

Die Physikfachschaft verfügt über 2 sehr gut ausgestattete Fachräume, die eine Vielfalt an Möglichkeiten für  Schülerexperimente bieten. Ein Klassensatz Rechner ermöglicht die Arbeit mit Simulationsprogrammen und Recherchen im Internet z.B. zu Referatsthemen. Die Räume können für Gruppen-, Partner- und Klassenarbeiten umgestaltet werden. Ein zusätzlich eingerichtetes Schülerlabor steht Oberstufenschülerinnen und –schülern zur Durchführung ausgewählter Experimente und Mittelstufenschülerinnen und –schülern für Forschungsexperimente z.B. im Rahmen des Wahlpflichtfaches Naturwissenschaften zur Verfügung.

Im Vordergrund steht das experimentelle Arbeiten an einer Vielzahl von Versuchen aus vielen Themengebieten der Physik, wie Mechanik, Elektrik, Wärmelehre, Magnetismus, Energie und Optik.

Nur die Verbindung zwischen Theorie und Praxis vermittelt einen Einblick in die Methoden wissenschaftlichen Arbeitens, wie Hypothesenbildung, Modellentwicklung, mathematische Formulierung physikalischer Gesetze sowie die experimentelle Überprüfung all dessen.

Dazu gehört auch das Stoßen auf unerwartete experimentelle Ergebnisse, die eine neue Sichtweise herausfordern, ein Umdenken in der Theorie oder eine Veränderung eines Modells.

Zum anderen soll den Schülerinnen und Schülern bewusst gemacht werden, dass sich unser Alltag als Abfolge physikalischer Ereignisse darstellen lässt. Dies beginnt mit dem Weckton unseres Weckers am Morgen, den wir ohne Schallübertragung durch die Luft gar nicht wahrnehmen könnten, der Wärmeisolation durch unser Federbett, der Energieumwandlung zur Erwärmung des morgendlichen Tees und dem Kauen des Brötchens, was ohne die Hebelwirkung unseres Kiefers gar nicht möglich wäre.

So könnte man bis zum Abend hin unentwegt Beispiele physikalischer Abläufe in unserem Alltag finden und käme zu dem Ergebnis:

Ohne Physik läuft nichts, und schon gar nicht ohne Energie!“

Deshalb zieht sich die Energiethematik beginnend mit der 6. Klasse wie ein roter Faden durch die gesamte Physik der Mittel- und Oberstufe, informativ, sachlich, aber auch kritisch!