Wie wird Englisch am GW unterrichtet?

Das Fach Englisch wird in allen Klassenstufen unterrichtet und von allen Schülerinnen und Schülern belegt. In der 5. und 6. Klasse gibt es für die G8-Jahrgänge Intensivierungsstunden. 

In der Oberstufe belegt jeder und jede am GW Englisch auf dem so genannten erhöhten Niveau - im Sprachprofil als Profilfach, in dem auf jeden Fall das Abitur abgelegt wird, und in anderen Profilen als Kernfach, wo die Option besteht, es als Abiturprüfungsfach zu wählen.

Bis Klasse 8 arbeiten wir überwiegend mit dem Lehrwerk (2018/19 "Green Line" von Klett in der Ausgabe ab 2005 ab Klasse 7, die Ausgabe ab 2014 in der G9-Version in Klasse 5 und 6).

Unsere Fachschaft Englisch hat auf Basis der seit 2014 in Schleswig-Holstein gültigen Fachanforderungen (früher: Lehrplan) ein schulinternes Fachcurriculum entwickelt, auf dessen Grundlage alle Fachlehrkräfte arbeiten. Darin finden sich Angaben zu Klassenarbeiten/ Klausuren und Tests, zu Anschaffungen von Lernmaterial und vieles mehr.
Die ursprüngliche Fassung gilt im Schuljahr 2018/19 für die 6. bis 9. Klassen sowie für alle Oberstufenjahrgänge.
Für die kommenden G9-Jahrgänge wurde das Fachcurriculum für die Klassen 5 bis 10 angepasst.

Schulinternes Fachcurriculum Englisch Klassen 5-9 (G8)
Schulinternes Fachcurriculum Englisch Klassen 5-10 (G9)
Schulinternes Fachcurriculum Englisch Klassen 10-12
 


Ein weiteres Dokument, das schulintern für den Englischunterricht wichtig ist, ist das so genannte "Eckpunktepapier" zu Klassenarbeiten und Vokabeltests in den Klassen 5 bis 9. Das können Sie hier einsehen und herunterladen.


Besondere Veranstaltungen für Englisch am GW

Es finden immer wieder besondere Veranstaltungen statt, die die Fachschaft Englisch organisiert. Das waren zuletzt:

- der Wettbewerb "The Big Challenge" als freiwilliges Angebot für die 5. bis 9. Klassen (zuletzt im Mai 2018),

- der Wettbewerb "Go4Goal!" als freiwilliges Angebot für die 11. und 12. Klassen am 13. November 2018.

- Theateraufführungen des White Horse Theatre für alle 6., 7. und 9. Klassen am 23. November 2018.

Es gibt außerdem ein Austauschprogramm mit einer High School in San Diego und eine englische Theater-AG für 5.-Klässler*innen und das Angebot, an den Model-United-Nations-Veranstaltungen BERMUN und THIMUN teilzunehmen.


Englisch als Abitur-Prüfungsfach

Umfassende Informationen zum Englisch-Abitur in Schleswig-Holstein findet man unter dem folgenden Link. Man wählt anschließend links das entsprechende Prüfungsjahr aus.
http://za.schleswig-holstein.de//zabDokumente/?view=2&path=Abitur

Seit dem Schuljahr 2016/17 hat das Abitur in Englisch sowohl im Kernfach als auch im Profilfach drei Prüfungsteile: Schreiben (50% der Note, 210 Minuten), Sprachmittlung (auch Mediation genannt, 25%, 60 Minuten) und Sprechen (25%, Tandemprüfung zu zweit 20 Minuten). 

Weil Englisch als Abiturprüfungsfach recht beliebt ist, stellen wir an dieser Stelle ein paar von der Fachaufsicht im Ministerium herausgegebene Dokumente, die im Abitur zum Einsatz kommen, zum Download zur Verfügung. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe sollten sie kennen, um zu wissen, worauf sie im Unterricht vorbereitet werden.

Mögliche Textprodukte im Zentralabitur Englisch (Schreiben und Sprachmittlung)
Bewertungsbogen Schreiben
Bewertungsbogen Sprachmittlung
Bewertungsbogen Sprechen
Checklist für die Vorbereitung auf Sprechprüfungen im Unterricht
Handreichung zu den Sprechprüfungen

Für den Prüfungsteil Schreiben sind in Englisch als Kernfach für jeden Jahrgang zwei Themen vorgeschrieben. Bis zum Abitur 2021 sind dies:
Themenkorridor "African Americans"
Themenkorridor "Science (fiction) and technology"

Zur Vorbereitung auf den Prüfungsteil Sprachmittlung gibt es kein umfassendes Informationsmaterial von der Fachaufsicht. Die folgende Checklist (Anleitung für die Herangehensweise an den Aufgabentyp) wurde mal schulintern erstellt:
Checklist for Abitur-type mediation tasks.


Nützliche Links zum Englisch-Lernen

Zweisprachige Wörterbücher

Schon seit einigen Jahren muss man nicht mehr unbedingt ein gedrucktes Wörterbuch benutzen, um verlässliche Übersetzungen von Wörtern und Wendungen zu finden. Hier eine Auswahl guter kostenloser Online-Wörterbücher, für die man sich nicht registrieren muss.

de.pons.eu
http://www.linguee.de/
dict.cc
dict.tu-chemnitz.de

Nebenbei: Von der Nutzung von Übersetzungs-Programmen im Internet kann nur abgeraten werden!

Einsprachige Wörterbücher

In der Oberstufe kommt neben dem zweisprachigen Wörterbuch (zurzeit das Handwörterbuch Englisch von Langenscheidt) auch ein einsprachiges zum Einsatz.

Einsprachige Wörterbücher enthalten keine Übersetzungen. Was ist dann der Sinn eines einsprachigen Wörterbuchs?
An die Benutzung muss man sich zwar erst gewöhnen, aber man kann schnell merken, dass es sich in Klausuren und bei Hausaufgaben als sehr nützlich erweisen kann:
In ihm findet man z.B. leichter Synonyme (Wörter mit derselben Bedeutung), Antonyme (Wörter mit gegenteiliger Bedeutung), feste Wendungen und Sprichwörter. Außerdem beinhaltet es im Vergleich zu einem zweisprachigen Wörterbuch desselben Umfangs eine deutlich größere Anzahl von Beispielsätzen, an denen man sieht, wie ein Wort korrekt in einem Satz benutzt werden kann und mit welchen anderen Wörtern es häufig zusammen verwendet wird.
Mithilfe dieser Angaben kann man seinen Wortschatz erweitern und die schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit verbessern.
Am GW kommen gedruckte Exemplare des "Oxford Advanced Learner's Dictionary" (OALD) zum Einsatz, aber die Produkte der Konkurrenz sind genauso nützlich. Sie finden sich alle auch online, zur kostenlosen Nutzung ohne Registrierung.

oxfordlearnersdictionaries.com
www.ldoceonline.com/dictionary/dictionary
dictionary.cambridge.org/dictionary/british/ (wahlweise ein- oder zweisprachig)

Lautschrift

In vielen Sprachen kann man daraus, wie ein Wort geschrieben wird, nicht unbedingt ableiten, wie es ausgesprochen wird. So ist es auch im Englischen.

Die Lautschrift ist eine Schrift, in der jeder Buchstabe immer gleich ausgesprochen wird. Man benutzt sie, um die Aussprache von Wörtern anzugeben. Wer die Lautschrift lesen kann, kann deshalb dem Vokabelverzeichnis im Englischbuch oder einem Wörterbuch die Aussprache unbekannter Wörter ganz allein entnehmen - ohne die Hilfe einer anderen Person oder eines Computers mit Sprachausgabe.

Der folgende Link führt zu einer Seite, von der man sich eine interaktive Tabelle mit allen Zeichen der Lautschrift, die für die englische Sprache benutzt werden, herunterladen kann ("phonemtic chart"). Durch Anklicken eines Zeichens kann man sich den Laut vorsprechen lassen.
www.teachingenglish.org.uk/article/phonemic-chart

Auf der folgenden Seite findet sich eine interaktive Tabelle, die man nicht erst herunterladen muss:
https://www.englishclub.com/pronunciation/phonemic-chart-ia.htm

Weitere nützliche Angebote im Internet (Auswahl)

Galgen ("hangman") mit englischen Wörtern spielen und weitere Lernspiele für junge Lernende:  gamestolearnenglish.com
Reimwörterbuch:   http://www.rhymezone.com/
Grammatik:   http://www.kico4u.de/english/grammatik/grammatik.html
Übungen zu Wortschatz und Grammatik:   www.englisch-hilfen.de

Manchen Lernenden helfen Videos dabei, ihr Englisch zu verbessern - oder mehr Spaß am Englischlernen zu haben.
Wie wäre es zum Beispiel mit einer bereits bekannten Geschichte? Fast jedes Kind in der 5. Klasse kennt Rumpelstilzchen. Es gibt es das Märchen als englischen Kurzfilm, inklusive Text zum Mitlesen. Man muss nicht jedes Wort kennen, um der Handlung folgen zu können
Es finden sich auch Videos im Netz, die bei der englischen Aussprache helfen können. Manchen fällt es schwer, die Laute [w] wie in "water" und [v] wie in "very" auseinanderzuhalten. Die angezeigten Musikvideos enthalten viele Wörter, die mit [w] beziehungsweise [v] beginnen.


Schulische Austauschprogramme und private Auslandsaufenthalte

Natürlich bieten wir von der Schule aus Austauschprogramme an. Sie sind in der Rubrik "Austauschprogramme" aufgeführt.

Allgemeine Informationen zu privat organisierten Schüleraustauschen finden Sie hier: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=464

Die Anzahl der Anbieter von Schüleraustauschen ist sehr groß. Wenn man die Schüleraustauschmesse besucht, kann man sich von vielen auf einmal beraten lassen: http://jugendbildungsmesse.de

Bitte melden Sie sich frühzeitig bei der Schule, wenn Sie für Ihr Kind einen längeren privaten Auslandsaufenthalt planen, und lesen Sie das von der Schule zu diesem Thema verfasste Merkblatt.